english
Research group on private modern philosophy collections
Home » Index » Johann Joachim Spalding
linea divisoria
Johann Joachim Spalding




Johann Joachim Spalding

Tribsees 1714 - Berlin 1804


Main works: Betrachtungen über die Bestimmung des Menschen (Halle; Berlin; Leipzig, 17481-179411); Gedanken über den Werth der Gefühle in dem Christentum (Leipzig 1761); Religion, eine Angelegenheit des Menschen (Leipzig 1797); Kritische Ausgabe, hrsg. von A. Beutel (Tübingen 2001-2013, 12 voll.).

Bibliography: J.J. Spalding, La vocazione dell’uomo. Prima traduzione con testo tedesco originale a fronte delle edizioni 1748, 1763 e 1794. Traduzione, introduzione alla lettura e apparati di L. Balbiani; Saggio introduttivo e note di G. Landolfi Petrone, Milano, Bompiani, 2011; A. Beutel, Johann Joachim Spalding. Meistertheologe im Zeitalter der Aufklärung, Tübingen, Mohr Siebeck, 2014; R. Brandt, Die Bestimmung des Menschen bei Kant, Hamburg, Meiner, 2007; N. Hinske (Hrsg.), Die Bestimmung des Menschen, «Aufklärung», 1999, 11, 1; G. Landolfi Petrone, La Bestimmung des Menschen in Johann Joachim Spalding, in L’umanesimo scientifico dal Rinascimento all’Illuminismo, a cura di L. Bianchi e G. Paganini, Napoli, Liguori, 2010, pp. 357-370; L. Macor, Die Bestimmung des Menschen (1748-1800). Eine Begriffsgeschichte, Stuttgart-Bad Cannstatt, Frommann-Holzboog, 2013.



Verzeichniß der vom verstorbenen Oberkonsistorialrath und Probst zu Berlin Herrn Spalding hinterlassenen sehr ansehnlichen und wichtigen Sammlung von griech. u. römisch. Klassikern, philolog. histor. litterar. itinerar. schönwiss. theolog. und vermischten Büchern, Landkarten, Kupferstichen, Bücherspinden mit Glasthüren u. Repositorien, welche nebst verschiedenen zur Verlassenschaft des Herrn Professor Thym gehörigen Manuscripten den 4ten März und folgende Tage 1805. Nachmittags um 2 Uhr in der Probstei am Nicolaikirchhofe durch den Königl. Auktionscommissarius Sonnin gegen baare Bezahlung in Courant an den Meistbietenden versteigert werden sollen, Berlin, 1804, pp. 398.

Location: Staatsbibliothek Berlin.


icona toc Table of contents    icona scarica Download (pdf 77,6 MB)    icona sfoglia Browse




Giuseppe Landolfi Petrone (Università della Valle d'Aosta)
last modify: 2016-02-16 15:36:28